P-Series Smart-Kamera

Die P-Serie ist eine extrem kompakte und kostengünstige Smart-Kamera für den Einsatz in der industriellen Bildverarbeitung.

P-Series Smart-Kamera

Datalogic DS5100

Der DS5100 eignet sich bestens für kurze und mittel Leseentfernungen und verfügt über alle Anschlussmöglichkeiten einschließlich PROFINET, EtherNet/IP und Ethernet TCP/IP- Kommunikationsprotokolle.

Datalogic DS5100

Matrix 210N

Der Matrix 210N™ von Datalogic bietet herausragende Leseleistung, integriertes Ethernet und PROFINET in einem ultra-kompakten Gehäuse.

Matrix 210N

Matrix 300N Polarized

Ideal für den Einsatz in der Elektronik-, Automobil- oder Verpackungsindustrie, zeigt der Matrix 300N™ Polarized beispielsweise herausragende Leistung bei High-Speed- und DPM-Anwendungen.

Matrix 300N Polarized

Zebra TC8000

Mit seinem innovativen Design und seinem robusten Gehäuse übersteht der TC8000 mehr als 2000 Falltests aus eine Höhe von 2.4m ohne Beschädigungen.

Zebra TC8000

Barcode-Prüfgeräte: Verifier

Überprüfungslösungen von Microscan bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Integrationsoptionen sowohl für die Offline- als auch für die Inline-Prüfung von Barcodes, und dies für die meisten üblichen Überprüfungsanwendungen.

Barcode-Prüfgeräte: Verifier

Heron HD3100: Eine Farbexplosion

Innovative Technik sorgt nicht nur für Hochleistung und Produktivität sondern auch für problem- und sorgenfreies tägliches Arbeiten. Damit vereint Heron Ihre Anforderungen mit Eleganz, die durch Beleuchtung und Sound untermalt wird zu einer einzigartigen Scanner-Lösung für Ihren POS.

Heron HD3100: Eine Farbexplosion

Distanzsensor S81

Der Laser-Sender in Schutzklasse 2 gewährleistet bis zu 4 Metern außerordentliche Präzision bei der Distanzmessung.

Distanzsensor S81

Matrix 120

Der Matrix 120 Imager ist Marktführer für Benutzerfreundlichkeit und hat die höchste industrielle Schutzklasse seiner Art; verschiedene Modelle des Matrix 120 Imagers decken ein umfangreiches Spektrum von Anwendungen in OEM- und Fertigungsindustrie ab.

Matrix 120

Datalogic Axist

Der DL-Axist PDA ist sowohl mit einem leistungsstarken 2D-Imager ausgestattet, der schnelle und einfache Erfassung von Barcodes im nahen Bereich ermöglicht, als auch mit Datalogic's patentierter ‘Green Spot’ Technologie für eine optimale visuelle Lesebestätigung.

Datalogic Axist

SDK von TSC

Mit dem neuen Software Development Kit (SDK) von TSC Auto ID steht Entwicklern ab sofort ein komplettes und einfach zu bedienendes Toolset zur Verfügung, das die Kommunikation zwischen TSC-Druckern und mobilen Endgeräten von Apple enorm erleichtert. Denn dIe Etikettendrucker lassen sich dank der neuen App über iPad bzw. iPhone oder von einem MAC iOS System aus direkt steuern und erhöhen die Flexibilität im Unternehmen ungemein.

 

SDK von TSC für iPad, iPhone & Co.

 

Mit dem neuen Software Development Kit (SDK) von TSC Auto ID steht Entwicklern ab sofort ein komplettes und einfach zu bedienendes Toolset zur Verfügung, das die Kommunikation zwischen TSC-Druckern und mobilen Endgeräten von Apple enorm erleichtert.

Das SDK (v5.0~6.1) bietet mit umfangreicher Codebibliothek, Dokumentation, Framework und passender Etikettenvorlagen alle technischen Features, um auch komplexe, kundenspezifische Anforderungen beim Etikettendruck direkt von iPad, iPhone oder MAC iOS aus professionell bewältigen zu können.

Die funktionale Anwendung lässt sich leicht installieren und ist kompatibel zu allen TSC Druckern -  egal, ob es sich um industrielle Hochleistungsdrucker, kompakte Desktopgeräte oder um portable Thermodrucker wie den Alpha-3R handelt, der jüngst erst gelauncht wurde und dem in Kürze der brandneue Alpha-4L folgen wird. Selbstverständlich ist die App kostenfrei und kann direkt von der TSC Website heruntergeladen werden.

Doch wie funktioniert das alles nun? Ganz einfach: Der Nutzer muss lediglich den Setup-Anweisungen folgen und schon ist das System in wenigen Minuten betriebsbereit.

Sobald das TSC SDK iOS erfolgreich auf dem Apple Gerät installiert ist, können Kriterien wie Barcodetyp, Druckformat, Schriftart (normal, kursiv, fett, unterstrichen …), Druckauflösung (von 200 bis 300 dpi) und Grad der Drehung (0-90-180-270°) schnell und unkompliziert je nach Bedarf ausgewählt werden. Zusätzlich zu diesen Parametern kann der Nutzer den Code mit 2 bis 5 Ziffern den individuellen Bedürfnissen anpassen.

Dank der integrierten Barcodetypen bringt das SDK iOS größtmögliche Flexibilität im Arbeitsalltag. Denn das leistungsstarke Tool beinhaltet die meisten der im Markt bekannten und gebräuchlichen Barcodetypen, u.a. EAN128, EAN13, Code 93, Code 128, Code 39, Interleaved 2 aus 5, Codabar, Postnet, UPC-A, UPC-B und UPC-E.

Wenn alle entsprechenden Kriterien ausgewählt und die erforderlichen Etikettenangaben festgelegt sind, lässt sich der Drucker über iPad bzw. iPhone oder von einem MAC iOS System aus direkt steuern und erzeugt die geforderte Anzahl der Etiketten sowie bei Bedarf auch die passenden Duplikate.

Das SDK von TSC kann direkt unter http://www.tscprinters.com/cms/theme/index-39.html kostenfrei heruntergeladen werden. Weiterführende und hilfreiche Informationen sind ebenfalls online unter  http://www.tscprinters.com/cms/template/eNL/TSC_eNL_v12/iOS_SDK_for_Apple.html abrufbar.